Skip to content
Home » Haushalt » Kann eine Waschmaschine explodieren? – Aufklärung

Kann eine Waschmaschine explodieren? – Aufklärung

Kann eine Waschmaschine explodieren

Kann eine Waschmaschine wirklich explodieren? Ist das nur ein Märchen oder kann das wirklich passieren – in jeder Wohnung, in jedem Haus, zu jeder Zeit? Eigentlich ist es schon eine kleine Horrorvorstellung, die man hat, dass die eigene Waschmaschine in der Küche, im Badezimmer oder im Keller bzw. Waschraum einfach so explodiert. Wenn es aber wirklich zu einer Explosion kommt, dann wirken viele Kräfte einher und es bedarf schon dem Aufeinandertreffen von einigen Zufällen. Letztlich kann das, was sich eigentlich unvorstellbar anhört, tatsächlich Wirklichkeit werden.

Kann eine Waschmaschine wirklich explodieren? Ist das nur ein Märchen oder kann das wirklich passieren – in jeder Wohnung, in jedem Haus, zu jeder Zeit? Eigentlich ist es schon eine kleine Horrorvorstellung, die man hat, dass die eigene Waschmaschine in der Küche, im Badezimmer oder im Keller bzw. Waschraum einfach so explodiert. Wenn es aber wirklich zu einer Explosion kommt, dann wirken viele Kräfte einher und es bedarf schon dem Aufeinandertreffen von einigen Zufällen. Letztlich kann das, was sich eigentlich unvorstellbar anhört, tatsächlich Wirklichkeit werden.

Wie kann es zu einer Explosion der Waschmaschine kommen?

Wäsche waschen gilt rein gefahrentechnisch als eher harmlos bzw. bedenkenlos. Es gibt allerdings Vorfälle, die zu einer Explosion der Waschmaschine geführt haben. Der Grund dafür kann in der Technik selbst begründet sein bzw. einem Fehler, der hier vorliegt, aber auch durch falsche Reinigungsmittel, die der Waschmaschine zugeführt wurden. Das heißt, ein bisschen Vorsicht mit der Technik und mit bestimmten Substanzen sollte schon vorherrschen, um eine mögliche Explosion der Waschmaschine zu verhindern. Wie bei vielen anderen Dingen auch, die Explosionen nach sich ziehen, wenn das Gerät nicht ordnungsgemäß bedient wird, liegt in diesem Fall ein technischer Defekt vor oder menschliches Versagen.

Reiniger als Explosionsauslöser

Als Auslöser einer Explosion bei einer Waschmaschine können lösungsmittelhaltige Reiniger verantwortlich sein. Zu dieser Art von Reinigern gehören Fleckenentfernen und auch Waschbenzin und Terpentin. Diese Produkte geben viele Hausmänner und Hausfrauen auf die Wäsche, um diese von hartnäckigen Flecken zu befreien, ohne genau die Anleitung zu lesen bzw. ohne sich über die Konsequenzen bewusst zu sein. Gewöhnliche Waschmittel enthalten keine Terpentine, allerdings teils andere nicht unbedenkliche Inhaltsstoffe wie Tenside, Wasserenthärter, Wäscheentfärber und Bleichmittel oder Weißtoner bzw. Enzyme. Es sind dabei chemische Prozesse, die dazu führen können, dass mit lösungsmittelhaltigen Reinigungsmitteln behandelte Wäsche zum Austreten bzw. Auftreten von Gasen und Dämpfen führen kann in der Waschtrommel. Dort haben diese Gase und Dämpfe nur einen sehr begrenzten Raum und können nicht entweichen. Dies führt dazu, dass die Gaskonzentration in der Trommel anwächst, was den Druck erhöht und letztlich zu einer Explosion führen kann. Vor der Explosion entstehen kleine Funken, die wenn es eine Kombination mit Gasen gibt auf diesem kleinsten Raum, zu einer Explosion führen können. Nachhaltig und schonend zu waschen ist daher wichtig – auch für die Hautverträglichkeit der Stoffe bzw. Kleidungsstücke. Wäsche, die entsprechend mit scharfen Mitteln vorbehandelt wurde, sollte man lieber mit der Hand waschen bzw. mit der Hand vorwaschen und nur für eine normale Wäsche in die Waschmaschine stecken. Ansonsten sollte man Kleidung, die stark verschmutzt ist, in eine professionelle Reinigung geben.

Technische Defekte

Auch technische Defekte können eine Explosion auslösen. Es handelt sich hier vor allem um Kabelbrände, die entstehen können, wobei ein Kabelbrand noch lange keine Explosion ist. Denn eine Explosion wird in der Trommel der Waschmaschine ausgelöst. Ist ein Kabel defekt bzw. schmort dieses durch, funktioniert die Waschmaschine in der Regel nicht und die Waschmaschine stellt ihre Funktionen ein bzw. hört auf zu funktionieren. Zu einer Explosion in dem Sinn kommt es nicht, da es in der Waschmaschine Sicherungen gibt, die einen Brand, der über die Kabel ausgelöst wird, verhindert. Die technische Komponente ist daher ausgeschlossen, dass es zu einer Waschmaschinen-Explosion kommt. Nur der menschliche Faktor ist, dass willkürlich bzw. unkontrolliert irgendwelche Reiniger eingefüllt werden und dadurch eine Explosion ausgelöst wird, ist nicht sichergestellt.

Nachhaltig waschen

Wer sich an den Vorsatz hält, dass er nachhaltig wäscht und wenig Waschmittel verwendet und vor allem keine lösungsmittelhaltigen Reiniger, der wird es auch nicht erleben, dass die Waschmaschine explodiert. Wer auf lösungsmittelhaltige Reiniger für die Wasche nicht verzichten kann, weil sie zu stark verschmutzt ist, der sollte diese Wäsche besser mit der Hand waschen und nicht in die Maschine geben. Bei starken Verschmutzungen sollte die Dienstleistung von einer professionellen Reinigung in Anspruch genommen werden. Nachhaltig waschen bedeutet auch weniger Waschmittel als gewohnt verwenden, wenn die Verschmutzung der Kleidung nicht zu stark ist. Auf eine Vorwäsche kann man heute dank der vielseitigen Waschprogramme gänzlich verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.