Skip to content
Home » Handwerksarbeiten » Lichterkette an der Wand befestigen ohne Nägel – Anleitung & Tipps

Lichterkette an der Wand befestigen ohne Nägel – Anleitung & Tipps

Lichterkette an der Wand befestigen ohne Nägel

Eine Lichterkette schmückt nicht nur den traditionellen Baum zum Fest, sondern auch die eigenen vier Wände das ganze Jahr. Sie sind in unterschiedlichen Farben und Lichtintensitäten erhältlich. Um keine hässlichen Löcher in den Wänden zu hinterlassen, gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten das schmückende Licht anzubringen.

Inhaltsverzeichnis (bitte aufklappen)

Eine Lichterkette schmückt nicht nur den traditionellen Baum zum Fest, sondern auch die eigenen vier Wände das ganze Jahr. Sie sind in unterschiedlichen Farben und Lichtintensitäten erhältlich. Um keine hässlichen Löcher in den Wänden zu hinterlassen, gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten das schmückende Licht anzubringen.

Kleben und Schmieren

Wenn man genau weiß wo die Lichterkette hin und auch bleiben soll, gibt es einige Klebstoffe, die das Material gut halten. Neben dem Klassiker „Kleben statt Bohren“ können auch Sekundenkleber verwendet werden. Ein kleiner Tipp bei dieser Variante: Wählen Sie die Kleberpunkte nicht zu nah an der Glühbirne. Wenn die Lichterkette lange an ist, wird das Lämpchen warm und der Kleber kann unter umständen die Wirkung mindern.

Neben reinen Klebstoffen gibt es auch Klettverschluss, der geklebt wird. Dafür einfach die eine Seite an die Tapete drücken und die andere an die Lichterkette. Letzteres wird nun auf ersteres gedrückt und mithilfe des Plastikklettverschlusses gehalten. Diese Alternative ist in vielen Supermärkten vertreten und kann auch bei Bildern oder leichten Regalen verwendet werden. Der Klettverschluss ist als Streifen und Punkte erhältlich. Besonders bei sehr dünnen Wänden ist diese Variante ein riesiger Vorteil. Es gibt auch die Möglichkeit mit den Streifen kleine Holzelemente an den Wänden zu befestigen. Die Lichterkette kann dann über diese Holzblöcke drüber gelegt werden. Sollte diese zu lose aufliegen, ist es ratsam Stecknadeln oben in das Holz zu stecken. So wird ein Herunterfallen der Kette verhindert. Mit etwas Farbe kann man das Holz verzieren und zu einem passenden Dekorelement verwandeln.

Soll die Lichterkette eher an Spiegelelementen oder Fenstern beziehungsweise dessen Rahmen angebracht werden, eignen sich Saugnäpfe am besten. Die günstigen Produkte lassen sich einfach an glatte Oberflächen drücken, so dass die Lichterketten in die abstehenden Harken eingehängt werden können.

Ganz ohne Hilfsmittel

Sollte bisher keine Alternative für die eigenen Räumlichkeiten dabei gewesen sein, kann die Kette auch ohne Hilfsmittel angebracht werden. Gardinenstangen, Bettstangen oder Regale mit freien Elementen bieten sich gut an. Die Lichterkette wird einfach ausgebreitet und um die Stangen drum herum gewickelt. So kann das Fenster, das Bettkopfteil oder das passende Regal schön in Szene gesetzt werden.

Eine andere Möglichkeit wär eine Lichterkette mit Klammern zu kaufen. Meistens sind die Klammern mit den Glühbirnen versehen, so dass in geringen Abständen immer eine gesetzt wurde. Die Halterungen dienen dazu persönliche Bilder aufzuhängen und mit den Lichteinheiten zu betonen. Natürlich können einzelne Klammern auch genutzt werden, um die Lichterkette zu befestigen.

Für indirektes Licht, also Lichtelemente, ohne direkte Sicht auf die Glühbirnen, können spezielle Lichterketten genutzt werden. So genannte Lichtbänder oder auch Lichtleisten sind Streifen mit integrierten kleinen Lichtern. Auf der Rückseite sind meist Klebestreifen angebracht. Diese kleben Sie einfach hinter zum Beispiel Spiegelseiten, Bilderrahmen oder auch Möbel. Mithilfe einer Fernbedienung können dann die Farben ausgewählt und das Licht ein beziehungsweise aus geschaltet werden.

Fazit

Zuerst ist es ratsam sich zu überlegen wo die Lichterkette hin soll und was für eine Art von Licht man haben möchte. Sind diese beiden Fragen geklärt, kann man sich ganz nach den Gegebenheiten richten. Sicher ist, dass es zahlreiche Alternativen zum Nageln oder sogar Bohren gibt und der ausgewählte Platz somit auch problemlos wieder verändert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.